Hinweis Kurse

Ab 03.04.2022 entfallen alle Corona - Beschränkungen

 

Wir empfehlen Ihnen unsere Seminarausfallversicherung, falls Sie an einem gebuchten Kurs nicht teilnehmen können.
Sie deckt nicht nur die Kursgebühren ab, sondern auch mögliche Übernachtungskosten. Informieren Sie sich hier:

 
Alle angebotenen Kurse können ganz einfach direkt in der Kursübersicht gebucht werden. Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie automatisch eine E-Mail als Bestätigung mit allen wichtigen Informationen zu Ihrer Buchung und der Bezahlung.

Achtung! Neue Bankverbindung:

LANDKREIS ST. WENDEL
Kreissparkasse St. Wendel
IBAN:  DE90 5925 1020 0000 0000 34
BIC: SALADE51WND



Ermäßigte Kursgebühren gewähren wir Vereinsmitgliedern, Schülern und Studenten. Bitte nachfragen!

Falls in der Beschreibung nicht anders angegeben, gelten folgende Arbeitszeiten mit Dozent*innen:

Mehrtägige Kurse: Täglich von 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Eintägige Kurse:   9.00  - 17.00 Uhr mit kleiner Mittagspause

Außerhalb dieser Zeiten stehen Ihnen unsere Ateliers während der Kurse zur freien Verfügung!


 

DruckenE-Mail Adresse

Drehen an der Töpferscheibe

Beginn:
1. Jul 2022
Ende:
3. Jul 2022
zuletzt aktualisiert:
26. Apr 2022
Kurs-Nr.:
29-22
Preis:
285,00 EUR
Ort:
Berthold Josef Zavaczki
Diesen Kurs buchen
Plätze:
10
Dozent(in):
Herr Berthold Josef Zavaczki

Beschreibung

 

 Z abdrehen v. Zylinder

 

Für Anfänger unbedingt geeignet!

Was Sie erwartet

Sich auf die Konzentration an der Scheibe einlassen, Impulse des Tons aufnehmen und Handhaltung und formende Bewegungen perfektionieren.

Am ersten Tag werden wir uns mit den Tonmassen auseinandersetzen und anschließend auch schon mit dem Drehen gebinnen.
Tonaufbereiten, Zentrieren, Zylinder, Schalen oder weitere Gefäßobjekte, jeder nach eigenen Vorstellungen.

Für Fortgeschrittene wird die Erhöhung der Gefäßhöhe besprochen und vorgeführt.

An den folgenden beiden Tagen wird weiter gedreht um die Technik zu verinnerlichen und zu verfeinern.
Wir lernen, wie die angetrockneten Objekte mit einer Modellierschlinge "abgedreht" werden und montieren nach Belieben - z.B. Henkel und Füße.

Auf Wunsch kann auch dekoriert werden mit Engoben (Tonschlicker gefärbt mit Oxiden oder Farbkörpern) oder verziert mit Modellierhölzern.

Bitte kommt an allen Tagen in alter Kleidung zum Töpfer-Workshop und bringt eventuell noch eine Schürze mit.

 

Was wird benötigt

Unbedingt eigene Töpferscheibe mitbringen


Eigenes, Werkzeug, Schwämme, Lappen, Folien zum Abdecken, Engoben nach eigenem Geschmack,
unschamottierter Drehton ( kann im Kunstzentrum erworben werden)

 

Der Dozent

 Portraitfoto Zavaczki

Berthold- Josef Zavaczki
*1973 geboren in Siebenbürgen
2005-2008    Weiterbildung zum staatlich geprüften Keramikgestalter
2008-2009    Förderjahr an der Fachschule für Keramikgestaltung, Höhr-Grenzhausen
2009-2011    Ausbilder und Keramikgestalter in der Fleckenbühler Keramikwerkstatt, Marburg
2009-dato     Eigenes Atelier in Gießen
2012             Mitglied des OKB (Oberhessischen Künstlerbundes)
2013             Mitglied des BBK (Berufsverband Bildender Künstler/innen)

2015-dato   Organisator des »Salon der Keramik 18« Ausstellung, Symposium und Workshops
                   mit internationalen Künstlern im Galerie Unterer Hardthof, Gießen
2017-dato  Vorführungen in traditionelle Techniken, Hessenpark im Taunus
2018           »Jury-Mitglied« bei der Hanauer Keramikpreisverleihung
2018           »Jury-Mitglied« bei der OKB (Oberhessischer Künstlerbund Giessen e.V.)
2018          »Symposium bei Prof. Yoo, Tae Keun« Korea
2018           »XXV. International Raku Workshop« Plemenitas, Kroatia
2019           »Silpakorn Clay Work Phetchaburi 2019 International Raku Sculpture Symposium«, Thailand

 


Diesen Kurs buchen: Drehen an der Töpferscheibe

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben

Kategorie

Unsere Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden