Hinweis Kurse

Hinweis Corona

Durch unsere großzügig gestalteten Räumlichkeiten, können wir alle gesetzlichen Vorgaben bzgl. Abstandsregeln usw. einhalten, sodass wir unsere Kurse guten Gewissens anbieten können. Es besteht auch die Möglichkeit, bei schönem Wetter, auf unserer großen Terasse mit Blick auf den See, zu arbeiten.

Kurse direkt online buchen!

 

Unser Rabattsystem!
Sie erhalten bei mehr als 2 Kursbuchungen/ Teilnehmer 5% auf die jeweils gebuchten Kurse innerhalb des laufenden Jahres.
Wenn Sie z.B. aktuell nur an ein oder zwei Kursen teilnehmen möchten, aber Mitte oder gegen Ende des Jahres noch weitere Kurse buchen,
erhalten Sie rückwirkend auf alle Kurse 5 % Rabatt. Diese werden dann bei der letzten Kursgebühr im Jahr verrechnet.

Sollte ein gebuchter Kurs von unserer Seite abgesagt werden, zählt dieser trotzdem.

 Informieren Sie sich hier über eine Seminarversicherung:



Alle angebotenen Kurse können ganz einfach direkt in der Kursübersicht gebucht werden. Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie automatisch eine E-Mail als Bestätigung mit allen wichtigen Informationen zu Ihrer Buchung und der Bezahlung.

Ermäßigte Kursgebühren gewähren wir Vereinsmitgliedern, Schülern und Studenten.

 

Falls in der Beschreibung nicht anders angegeben, gelten folgende Arbeitszeiten mit Dozent*innen:

Mehrtägige Kurse: Täglich von 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Eintägige Kurse:   9.00  - 17.00 Uhr mit kleiner Mittagspause

Außerhalb dieser Zeiten stehen Ihnen unsere Ateliers während der Kurse zur freien Verfügung!


 

DruckenE-Mail Adresse

Gebaute Formen aus eingefärbtem Ton

Beginn:
6. Aug 2020
Ende:
9. Aug 2020
zuletzt aktualisiert:
28. Jan 2020
Kurs-Nr.:
37-20
Preis:
315,00 EUR
Ort:
Dorothee Wenz
Plätze:
12
Dozent(in):

Beschreibung

 Wenz D. 1 Kopie

 

Was Sie erwartet

 

In diesem Kurs zeige ich Ihnen, wie aus unterschiedlich farbigen Tonmassen individuell gemusterte Formen und Gefäße entstehen.

Der erste Schritt ist das Einfärben des Tons mit keramischen Farbpigmenten. Dann folgt das Strukturieren und Schichten der farbigen Tone, wobei die Möglichkeiten dabei schier unendlich sind.
Aus den individuell farblich gestalteten Tonblöcken werden die Gefäße von Hand aufgebaut. Spezielle Schab – und Schleiftechniken, vor und nach dem Brand, verleihen der Oberfläche einen zarten Glanz.

 Auch für Anfänger geeignet!

 

 

Was Sie benötigen

Bitte mitbringen: eigenes Werkzeug, Ränderscheibe, Lappen, Folien, Bretter

Den eingefärbten Ton bringt die Dozentin mit. Die Materialkosten belaufen sich auf ca. 50-70 € *Je nach Menge der verwendeten farbigen Tonmassen, kann sich der Materialpreis erhöhen.
Die Objekte können auf Wunsch im Kunstzentrum gebrannt werden.

 

Kurs 2019 Wenz
  Ergebnisse aus Kurs 2019

 

Die Dozentin

 

portrait d. Wenz

 

Dorothee Wenz, lebt und arbeitet in Schwabenheim
Ausbildung
1990 -1993 Mainz, Johannes-Gutenberg-Universität, Studium der Kunsterziehung
1993 -1995 Mainz, Johannes-Gutenberg-Universität, Studium der Freien Bildenden Kunst bei Professor Volker Ellwanger Juli 1995  Diplom Freie Bildende Kunst
seit 1995 selbständige Künstlerin

Auszeichnungen
1996 Förderpreis Keramik Offenburg
1997 CerCon Wettbewerb, Australien , 3. Preis
1999 Grassipreis der Carl u. Anneliese Goerdeler Stiftung

Sammlungen
Düsseldorf, Hetjens-Museum
Keramion, Frechen
Keramiksammlung Offenburg
Grassimuseum Leipzig

Einzelausstellungen
1998 Lokschuppen, Frankenberg,
1999 Deutsche Bank, Neustadt a.d. Weinstraße
2007 CAG Contemporary Art Gallery, Laren Niederlande
2009 Landtag Mainz (mit Sabine Ostermann)
2016 Galerie Belinda Berger, Westerstede
2017 Keramikmuseum Staufen; Galerie im Blauen Haus, Gemünden-Adelsberg
2018 Keramikgalerie Terra Rossa, Leipzig Düsseldorf, Hetjens-Museum Keramion, Frechen Keramiksammlung Offenburg,          Grassimuseum Leipzig

Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland, z. B. in Japan, Schweiz, Estland, Australien, Neuseeland

Flasche Cobough

 Arbeit von Heike Cobaugh aus Kurs 2019


Kategorie

Hier können Sie sich für einen oder mehrere unserer Newsletter anmelden.
captcha