Norman Liebold ist Schriftsteller und Künstler, dessen schöpferischen Tätigkeiten seit mehr als 20 Jahren einem übergreifenden Werkgedanken gewidmet sind. In erster Linie schreibt er erzählende Literatur. Das Wesen seiner Geschichten bringt er auch mit künstlerischen Mitteln zum Ausdruck. Er zeichnet, malt, schafft Skulpturen in Stein, Holz und Bronze.


Das KBM widmet ihm erstmals eine Einzelausstellung in deren Rahmen auch Lesungen stattfinden.

Die berühmteste und mit Abstand älteste Boygroup-Gesangsverein des Saarlandes geht ins 39. Jahr gemeinsamen Schaffens und hat ein neues Musik-Comedy-Programm kreiert. "De Johnny hat hout Geburtsdaach" heißt es....und wenn de Johnny feiert, da muss man doch hin und mitfeiern, odder???


"Die erfinden sich immer wieder neu!", hat mal ein Konzertbesucher nach einem Auftritt gesagt und das passt tatsächlich. Alte und neue Fans können sich auf einen vergnüglichen Abend mit Jürgen Brill, Uli Schu und einem Überraschungsgast freuen.

Karten gibt es über unser Büro: Kontakt


Langhals & Dickkopp
Vernissage 9. Mai 16.00 Uhr
Künstlergespräch 7. Juni 16.00 Uhr

Im Rahmen einer langfristigen Kooperation mit dem BBK-Saar startet dieser 2020 sein zweites Projekt im KBM.


Themengebend für die Künstler*innen ist das Gedicht des Dichters Johannes Kühn „Nie verließ ich gerne den  ... weiterlesen

Sommersalon BBK Saar

2020 ist das KBM erstmals vollumfänglich Teil des Seefests am Bostalsee. Ernst Urmetzer stellt dazu ein eigenes Musikprogramm zusammen, das Bands aus der Region präsentiert.

Natürlich bleiben die bewährten Teile des Künstlerfestes ZWEI TAGE – EINE NACHT erhalten. Die Karikaturisten von "toonsup" sind wieder mit im Boot und auch der ART-O-MAT wird wieder Kunst zum kleinen Preis unter die Leute bringen.

Seit mehr als dreißig Jahren bietet das KBM Kurse und Workshops an. Dabei sind die einzelnen Sparten der bildenden Künste präsent. In diesem Jahr zeigen wir eine von uns kuratierte Zusammenstellung von ausgewählten Arbeiten von Kursteilnehmerinnen und Teilnehmern.


Bei Interesse setzen Sie sich mit unserem Büro in Verbindung: Kontakt

Unser Beitrag zur Diskussion im Rahmen von Natur- und Klimaschutz sowie dem Umgang mit unseren Ressoursen. Ein Projekt des KBM mit dem Bildungsnetzwerk St. Wendel und dem „Null-Emission Landkreis St. Wendel“ sowie der Fairtread Initiative.


Details folgen.

Das Kunst- und Kulturzentrum Bosener Mühle hatte 2016 mit dem Projekt „RötelЯeich“ einen Themenbereich der Partnerprojekte im Kulturprogramm „Steinreich“ der KulturLandschaftsInitiative St. Wendeler Land (KuLanI) aufgegriffen: Förderung und Handel eines im Sankt Wendeler Land abgebauten Minerals (Hämatit/Rötel) wurden ganzheitlich und beispielhaft aufgearbeitet und in einer 4-wöchigen Ausstellung präsentiert. Hierbei wurden die Regionalgeschichte des Landkreises ... weiterlesen


10 Jahre „Künstler arbeiten mit Jugendlichen“. Und wieder wird es ein inklusives Projekt der Stiftung Kulturbesitz Kreis St. Wendel. Beteiligte der Lebenshilfe St. Wendel und Schülerinnen und Schülern aus den Schulen des Kreises entwickeln gemeinsam eine Ausstellung..